Studienarbeiten und Abschlussarbeiten im Fachgebiet TIM

Studienarbeiten und Abschlussarbeiten im Fachgebiet TIM

Allgemeine Informationen

Das Fachgebiet Technologie- und Innovationsmanagement bietet Ihnen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technik viele spannende Themen für Abschlussarbeiten. Forschungsbereiche sind innovative Projektlandschaften, frühe Innovationsphasen, radikale Innovationen und Kooperationen zwischen Industrie und Universität. Aktuelle Ausschreibungen finden Sie als Aushang am schwarzen Brett des Fachgebiets. Gerne können Sie auch mit eigenen Themenvorschlägen auf uns zukommen.

Bewerbung

Zur Bewerbung schicken Sie uns bitte eine Übersicht Ihres aktuellen Notenspiegels und erläutern Sie uns kurz Ihre Motivation für ein bestimmtes Thema. Gerne vereinbaren wir anschließend ein persönliches Gespräch mit Ihnen, um die Einzelheiten einer Abschlussarbeit bei uns zu besprechen.

Abschlussarbeiten in Kooperation mit Praxispartnern

Das Fachgebiet Technologie- und Innovationsmanagement bietet die Möglichkeit Abschluss- und Studienarbeiten in Kooperation mit der internationalen Unternehmensberatung Campana & Schott zu schreiben. Melden Sie sich gerne für weitere Informationen zu dieser Form der Abschlussarbeit bei Carsten Kaufmann am Fachgebiet per Mail.

 

Aktuelle Abschlussarbeiten

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Abschlussarbeit am Fachgebiet Technologie- und Innovationsmanagement. Neben den am schwarzen Brett im Schaukasten des Fachgebiets oder unten ausgeschriebenen Themen für Abschlussarbeiten (Bachelor Thesis, Master Thesis, Studienarbeit) können Sie sehr gerne mit eigenen Themenvorschlägen an einen wissenschaftlichen Mitarbeiter von uns wenden.

  • 20.10.2019

    Innovationskultur in Online Communities

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    • Hintergrund: In verschiedenen Online Communities arbeiten Individuen freiwillig und oft unentgeltlich zusammen, um neue Ideen zu erstellen, diese auszuarbeiten oder Feedback von anderen zu erhalten. Wie in Unternehmen kann auch in Online Communities eine Kultur bspw. in Form von Normen und Werten entstehen, die innovatives Verhalten fördert oder hindert.
    • Relevanz: Ein Verständnis, wie sich eine Innovationskultur innerhalb von Online Communities ausprägt und evtl. bewusst beeinflussen lässt, wäre für Community-Betreiber sowie Unternehmen auf der Suche nach externen Ideen gleichermaßen interessant, um den Innovationsoutput und somit auch die Attraktivität der Community sicherzustellen.
    • Zielsetzung: In der Abschlussarbeit soll konzeptionell die Entstehung und Beeinflussung einer Kultur in Online Communities sowie den Einfluss dieser Kultur auf Innovationen innerhalb einer Community untersucht werden.
      Optional ist eine quantitative Untersuchung anhand vorhandener Community Daten denkbar.
    • Bewerbung: Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung auf diese Abschlussarbeit Ihren aktuellen Leistungsspiegel bei.

    Betreuer/in: Christian Resch, M.Sc.

  • 29.07.2019

    Untersuchung von erfolgreicher Teamzusammenarbeit in der Deutschen Fußball Bundesliga

    Masterarbeit, Studienarbeit

    • Hintergrund: Innerhalb einer Saison der Bundesliga verändern Teams ihre Aufstellungen und spielen so regelmäßig in unterschiedlichen Teamzusammensetzungen. Ein Wechsel der Teamzusammensetzung kann sowohl positive (bspw. wichtige Impulse, neue Ideen) als auch negative (bspw. mangelnde Konstanz, konstante „Storming“-Phase) Auswirkungen auf die Performance von Teams haben.
    • Relevanz: Die Erkenntnisse einer Untersuchung der Performance von Teams der Bundesliga können auch auf den Unternehmenskontext übertragen werden. Im Rahmen der „Projektifizierung“ wird die Strukturierung von Abteilungen und Unternehmen in Projektbasierte Organisationen verstärkt durchgeführt. Die Rolle von Teams und deren Performance für die Wertschöpfung der Unternehmen steigt somit.
    • Zielsetzung: In der Abschlussarbeit soll quantitativ anhand eines geeigneten Datensatzes der Einfluss von Veränderungen der Teamzusammensetzung in der Bundesliga auf deren Erfolg untersucht werden.
    • Voraussetzungen: Programmierkenntnisse (insbesondere Programmierung eines Crawlers) sind für die Bearbeitung von Vorteil.
    • Bewerbung: Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung auf diese Abschlussarbeit Ihren aktuellen Notenspiegel bei.

    Betreuer/in: Carsten Kaufmann, M.Sc.

  • 05.07.2019

    Schreiben wie ein Forscher - Dank künstlicher Intelligenz

    Masterarbeit, Studienarbeit

    • Aktuell beschäftigen sich viele Forscher und große Techunternehmen mit der Entwicklung von Algorithmen, die Texte verstehen, zusammenfassen und selbst verfassen können
    • Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung und Anpassung frei verfügbarer Algorithmen und Modelle, wie bspw. GPT2 (OpenAI) oder BERT (Google Brain), um diese auf die Veröffentlichungen eines Forschungsjournals anzuwenden

    Betreuer/in: Christian Resch, M.Sc.

  • 05.07.2019

    Entdecken neuer Trends in der Managementforschung

    Studienarbeit

    • Textmining-Methoden (wie bspw. LDA) können dazu verwendet werden, Inhalte zu extrahieren und Texte bestimmten Themen (Topics) zuzuordnen
    • Mit der Extraktion von Topics lassen sich bspw. thematische Trends erkennen
    • Ziel dieser Arbeit ist die Erstellung/ Anpassung eines solchen Algorithmus zur Identifikation von Trends in einem Management Journal
    • Beispielhafte Literatur:
      • Antons, D., Kleer, R., & Salge, T. O. (2016). Mapping the topic landscape of JPIM, 1984–2013: In search of hidden structures and development trajectories. Journal of Product Innovation Management, 33(6), 726-749.
      • Antons, D., Joshi, A. M., & Salge, T. O. (2018). Content, contribution, and knowledge consumption: Uncovering hidden topic structure and rhetorical signals in scientific texts. Journal of Management.

    Betreuer/in: Christian Resch, M.Sc.

  • 05.07.2019

    Textmining im Innovationmanagement

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    • In der Managementforschung und insbesondere im Bereich des Innovationsmanagements werden vermehrt Textmining-Methoden verwendet
    • Zu Beispielen von Textmining-Methoden gehören: Sentimentanalyse, Neuheits- und Distanzanalyse, Wissensextraktion, Linguistik
    • Ziel dieser Arbeit ist eine Sammlung, Analyse und Gegenüberstellung verschiedener Textmining-Methoden, um Handlungsempfehlungen für zukünftige Forschungsvorhaben zu geben

    Betreuer/in: Christian Resch, M.Sc.

  • 05.07.2019

    Was ist wirklich neu?

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    • Neuheit oder Innovativität von textbasierten Ideenbeschreibung zu bestimmen, ist eine wichtige Aufgabe in der Innovationsforschung
    • In der bisherigen Literatur werden verschiedene Methoden angewendet oder entwickelt, um die (relative) Neuheit zu bestimmen
    • Ziel dieser Arbeit ist eine Sammlung, Analyse und Gegenüberstellung der verwendeten Methoden, um schließlich Handlungsempfehlungen für zukünftige Forschungsvorhaben geben zu können

    Betreuer/in: Christian Resch, M.Sc.

  • 02.07.2019

    Untersuchung von agilen Portfolios anhand eines selbsterstellten Simulationsmodells

    Masterarbeit, Studienarbeit

    • Erstellung eines agentenbasierten Simulationsmodells von agilen Portfolios (Portfolios bestehend aus agilen Projekten) mithilfe der Software AnyLogic
    • Empirische Untersuchung von ausgewählten Fragestellungen am Simulationsmodell
      • Strategieumsetzung im Einklang mit den agilen Prinzipien
      • Auswirkung von Portfolioentscheidungen im Rahmen der Portfoliostrukturierung
      • Evaluierungskriterien von agilen Projekten

    Betreuer/in: Carsten Kaufmann, M.Sc.

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten