Innovation Incubation Study

Innovation Incubation Study

Kurzfassung

Die Innovation Incubation Study wird vom Fachgebiet Technologie- & Innovationsmanagement der TU Darmstadt durchgeführt. Sie untersucht die Erfolgswirksamkeit von Innovations-Förderprogrammen – auch bekannt unter Begriffen wie Accelerator, Inkubator, Innovation Center, Innovation-Lab oder -Hub. Die Studie adressiert Förderprogramme etablierter Unternehmen aus Europa, Amerika und Asien.

Ihr Nutzen

  • Abschlussbericht der Studienergebnisse mit kritischen Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Innovationsförderung
  • Individuelle Auswertung im Vergleich zu anderen Studienteilnehmern nach Kategorie
  • Ein wissenschaftlich erprobter Fragebogen zur weiteren internen Evaluierung

Ihr Beitrag

  • Die Teilnahme beinhaltet das Ausfüllen eines Fragebogens (Ausfüllzeit ca. 20-25min)
  • Teilnahme durch den Leiter des Förderprogramms (ideal) oder durch Assistenz/Mitarbeiter möglich
  • Optional (bei Interesse) führen wir auch individuelle Interviews durch, welche den individuellen Abschlussbericht bereichern

Motivation

Der Innovationsdruck auf etablierte Unternehmen steigt kontinuierlich. Viele Industrien erwirtschaften bereits jetzt ca. 1/3 ihres Gewinnes durch Produkte, die in den letzten 5 Jahren auf den Markt gebracht wurden. Um ihre Innovationskraft zu stärken, etablieren Unternehmen zunehmend Innovations-Förderprogramme, um Mitarbeiter unabhängig von Unternehmens-einschränkungen zu fördern und vom Unternehmergeist innovativer Start-ups zu profitieren.

Die Forschung auf diesem Gebiet ist jedoch noch in ihren Anfängen und auch die Unternehmen sind sich häufig unsicher, wie sie solche Förderprogramme zum Erfolg führen können. Unsere Studie setzt genau hier an.

Zielsetzung

Wir untersuchen insbesondere folgende Fragestellungen:

1. Warum sind Innovations-Förderprogramme erfolgreich und aus welchen Gründen scheitern sie?

2. Welche Mechanismen steigern die Innovativität der geförderten Projekte und den Nutzen für das Mutterunternehmen?

3. Wie lassen sich diese Förderungsmechanismen in Form von Strukturen und Prozessen erfolgreich implementieren?

Zielgruppe

Unsere Studie konzentriert sich auf Innovations-Förderproramme etablierter Unternehmen. Die Orte der Förderprogramme befinden sich weit verteilt in Europa, Amerika und Asien.

Die Zielsetzung der betrachteten Förderprogramme umfasst insbesondere die Beschleunigung von Innovationsprozessen, Erschließung neuer Einnahmequellen, Disruption des Kerngeschäfts, Unterstützung der Geschäftseinheiten und/oder die Förderung kulturellen Wandels. Ziele wie externe Ökosystementwicklung und Verjüngung des Markenimages sind ebenfalls vertreten.