News

Herzlich Willkommen am Fachgebiet Technologie- und Innovationsmanagement

  • 17.09.2019

    Informationen zur Klausur „Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre“

    Die Klausuren (Einzel und Kombi) des Moduls Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre finden am Dienstag, den 24. September 2019 statt. Bitte überprüfen Sie im Vorfeld unbedingt, zu welcher Klausur Sie angemeldet sind. Eine gültige Teilnahme an der Prüfung ist ausschließlich im zugeteilten Raum möglich. Bringen Sie bitte Ihren amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) und Ihren aktuellen Studierendenausweis zur Klausur mit.

    Daten und Räume der Klausuren:

    * Einzelklausur BWL I („Eins“): 08:00 – 09:30 Uhr (Dauer 90 Minuten) in Raum S 101/ A02.

    * Einzelklausur BWL II („Zwei“): 09:45 – 11:15 Uhr (Dauer 90 Minuten) in Raum S 101/ A02.

    * Kombinationsklausur BWL I & II: 08:30 – 10:30 Uhr (Dauer 120 Minuten). Den Ihnen zugewiesenen Raum entnehmen Sie bitte dieser verknüpften PDF-Datei.

  • 11.09.2019

    Einsicht zur Klausur Projektmanagement im Sommersemester 2019

    Die Einsicht der Klausur Projektmanagement im SoSe 2019 findet am Freitag, den 20.09.2019, von 14:00 – 15:00 Uhr in Raum S1 03/ 113 statt. Bitte bringen Sie zur Einsicht Ihren Studierendenausweis und einen Lichtbildausweis mit. Sie können auch eine Vertretung berechtigen, die Einsichtnahme für Sie vorzunehmen. Dafür muss aus einer Vollmacht hervorgehen, wer bevollmächtigt wird, der bzw. die Bevollmächtigte muss sich ausweisen. Die Vollmacht muss schriftlich vorliegen.

  • 09.09.2019

    Festschrift für Prof. Hans Georg Gemünden – Special Issue im Project Management Journal

    PMJ Special Issue

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Prof. Hans Georg Gemünden erschien im Project Management Journal die Festschrift „Project Organizing and Its Impact" (Link zur Festschrift). Das Special Issue mit neun Artikeln von Kollegen, Weggefährten und Schülern wurde von Prof. Kock und Prof. Monique Aubry herausgegeben und würdigt Prof. Gemündens besonderen Beitrag zur Projektforschung und seine Verdienste als Editor-in-Chief des Project Management Journals (Lesen Sie das Editorial hier).

  • 04.09.2019

    Opponent einer Dissertation an der Aalto Universität

    Prof. Kock agierte am 30.8.19 als Opponent der Dissertation „Management for knowledge creation in exploratory projects“ von Satu Rekonen an der Aalto Universität, Helsinki (Prof. Karlos Artto). Wir gratulieren Frau Rekonen zur erfolgreichen Verteidigung.

  • 11.07.2019

    Best Student Paper Prize (PO SIG) auf der EURAM Conference in Lissabon

    Best Student Paper Prize - Lissabon - Kaufmann

    Mit insgesamt zwei Papern, vorgestellt von Tobias Kruft und Carsten Kaufmann, war das Fachgebiet TIM in den Special Interest Groups (SIG) Innovation und Project Organising (PO) Ende Juni auf der European Academy of Management (EURAM) Conference in Lissabon vertreten. Das Paper „Does Project Management Matter? The Causal Impact of Project Management Effort on Project Success“ von Carsten Kaufmann und Alexander Kock wurde darüber hinaus mit dem IPMA PMI Best Student Paper Prize des PO SIGs ausgezeichnet.

  • 10.07.2019

    Best Paper Award auf der R&D Management Conference in Paris

    Kaufmann - Best Paper Award - RD Management Paris

    Auf der diesjährigen R&D Management Conference in Paris war das Fachgebiet TIM durch Andre Meier und Carsten Kaufmann sehr erfolgreich mit insgesamt zwei Papern vertreten. Das Paper von Carsten Kaufmann, Alexander Kock und Hans Georg Gemünden mit dem Titel „Emerging Strategy Recognition in Agile Portfolios“ wurde zudem mit dem Best Paper of the Conference Award ausgezeichnet.

  • 08.07.2019

    Best Paper Nominee auf der ISPIM Konferenz

    Das Fachgebiet wurde auch erfolgreich auf der Konferenz der International Society of Professional Innovation Management (ISPIM) in Florenz vertreten. Hier präsentierte Tobias Kruft sein in Ko-Autorenschaft mit Alexander Kock geschriebenes Paper zum Thema: „Towards a comprehensive categorization of corporate incubators: Evidence from cluster analysis“ und wurde zum best paper award nominiert.

  • 05.07.2019

    Das Fachgebiet vertreten beim Project Business Workshop in Helsinki

    Helsinki Project Business Workshop 2019

    Carsten Kaufmann präsentierte auf dem Project Business Workshop 2019 erfolgreich sein in Ko-Autorenschaft mit Alexander Kock und Hans Georg Gemünden geschriebenes Paper zu emergenter Strategie in agilen Portfolios. Der Project Business Workshop ist ein jährlich stattfindendes Treffen von Forschern aus dem Bereich Projekt- und Portfoliomanagement. Der diesjährige Workshop wurde von Professor Karlos Artto an der Aalto University in Helsinki ausgerichtet.

  • 21.06.2019

    Großer Erfolg auf der IPDMC 2019 in Leicester

    Die Innovation and Product Development Management Conference (IPDMC) 2019 in Leicester war ein großer Erfolg für das Fachgebiet TIM. Alle vier eingereichten Fachartikel wurden erfolgreich von den jeweiligen Autoren vorgestellt. Darüber hinaus wurden die Fachartikel von Christian Resch/ Alexander Kock und Carsten Kaufmann/Alexander Kock/Hans Georg Gemünden mit den ersten beiden Plätzen des Thomas Hustad Best Student Paper Awards der Konferenz ausgezeichnet.

  • 07.06.2019

    Hauschildt Symposium 2019

    Vom 19. bis 21. Mai fand das Hauschildtsymposium dieses Jahr in Darmstadt statt. Im Rahmen dieses Symposiums treffen sich einmal im Jahr führende Innovations- und Managementforscher aus der akademischen Familie von Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Hauschildt und diskutieren aktuelle Themen in Forschung und Lehre.

    Wir danken für die aktive Teilnahme und den wertvollen Austausch und freuen uns auf das nächste Jahr.

  • 21.01.2019

    Abschluss einer Seminarneuheit – Kooperationsvorhaben der TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt mit renommierten Praxispartnern

    Bachelorseminar: „Ideation Challenges – Von der Idee bis zum Prototypen“

    Am Montag, dem 14. Januar 2019, fand die Abschlussveranstaltung des Seminars „Ideation Challenges – Von der Idee bis zum Prototypen“ im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt am Main statt. Im Rahmen dieses Seminars entwickelten zehn interdisziplinäre Teams aus insgesamt 52 Studierenden der TU Darmstadt und Hochschule Darmstadt kreative Lösungen auf Problemstellungen der fünf beteiligten Praxispartner und durchliefen währenddessen verschiedene Phasen des Innovationsprozesses.

    Mit den hochrenommierten Unternehmen Airbus, Continental, Hype, Merck und Sony bildeten die Challenges